Das Ordnungsamt informiert – Abfallentsorgung

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

auch wenn der April gerade seinem Namen alle Ehre macht und uns mit Regen, Schneeschauern, Sturm aber auch ein paar warmen Sonnenstrahlen begleitet, befinden wir uns mitten im Frühling. Die ersten Frühblüher durchbrechen die Blätterdecken im Wald und am Wegesrand. Sehr schade ist es nur, wenn diese Idylle durch Verschmutzungen jeglicher Art getrübt wird.

Abfälle gehören nicht in die Natur!

Hundekot hat auf Gehwegen, Radwegen,

Straßen und öffentlichen Plätzen nichts zu suchen!

 

Einen dringenden Apell möchten wir deshalb an alle Hundebesitzer richten.

Vor allem im Ortsgebiet Schlotheim und am Radweg nach Marolterode sind die Hundehaufen kaum zu übersehen. Sollte Ihr Hund beim Spaziergang seine natürliche Notdurft verrichten müssen, ist diese umgehend zu beseitigen (§ 15 Absatz 3 Ordnungsbehördliche Verordnung der Verwaltungsgemeinschaft Schlotheim – aktuell noch gültig)!

Bei Zuwiderhandlung droht eine Geldbuße bis zu 5.000,00 Euro!

____________________________________________________________________________________________________________________________

Ein weit verbreitetes Phänomen ist auch das Verunreinigen durch Abfall jeglicher Art. Sei es in den Ortsgebieten oder den umliegenden Wäldern und an Wegen. Leider gibt es zu viele Menschen, die Ihren Abfall nicht auf die einfache Art – nämlich über die legale Entsorgung durch den Abfallwirtschaftsbetrieb, direkt an der Haustür – entsorgen, sondern lieber den beschwerlicheren Weg durch Berg und Tal wählen.

Den Verschmutzern sei gesagt, dass es sich hier um eine Ordnungswidrigkeit handelt, die mit einer Geldbuße bis zu 5.000,00 Euro geahndet werden kann!

____________________________________________________________________________________________________________________________

Weiterhin machen wir alle Bürgerinnen und Bürger auf ihre Straßenreinigungspflicht nach den geltenden Straßenreinigungssatzungen aufmerksam! Wir erreichen ein schönes und gepflegtes Erscheinungsbild unserer Ortschaften und Gemeinden nur, wenn jeder auch vor seiner eigenen Haustür kehrt!

Bürger*innen die dieser Pflicht nicht verantwortungsvoll nachkommen, erhalten eine entsprechende Aufforderung des Ordnungsamtes. Bei Nichtbefolgung droht auch hier eine schmerzliche Geldbuße!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
wenn jeder seinen Teil für eine saubere Umgebung beiträgt,
erreichen wir schon viel für unsere Heimat und Umwelt!

 

Ordnungsamt
Stadt Nottertal-Heilinger Höhen